Buchungs Anfrage
Detailed Map
Offizieller Name
Kingdom of Swaziland

Größe
17,200 Quadratkilometer

Hauptstadt
Mbabane

Bevölkerung
Swazi, Zulu, Shangaan-Tsonga and European

Sprachen
Englisch, Swati

Regierung
Monarchie

Präsident
King Mswati III

Das kleinste Land in Afrika hat ein sehr ruhiges und gelassenes Volk. Die Swazis feiern lieber und haben Spaß als das sie für Verbesserungen demonstrieren. Eine fortschrittliche und praktische Einstellung gegenüber der Erhaltung von Wildtieren hatte den Erfolg, dass das Land heute bemerkenswerte Nationalparks besitzt. Breitmaulnashorns, Spitzmaulnashorns, Elefanten und vor kurzem auch Löwen wurden wieder in die Nationalparks und Wildreservate eingeführt. Man kann Trecken, Reiten, Raften auf den Flüssen oder mit dem Fahrrad durch die Parks fahren. Überraschenderweise kommt man mit dem Fahrrad an verschiedenen Tieren sehr nah heran.

Einige der wichtigeren Feste verwandeln das Ezulwini (Himmel) Tal ein paar Mal im Jahr zu einem brillanten Schauspiel. Mit Tänzen und Gesangsdarbietungen bekräftigen die Stammesangehörige, geschmückt mit ihren auffälligen Kostümen ihren Glauben an die Monarchie und ihre Kultur.

Swaziland ist ein kleines Landumschlossenes Königreich und wird von allen Seiten von Südafrika bis auf ca. 100 km zum Osten hin an die Grenze zu Mozambique stoßen. Es ist ein wenig größer als Connecticut aber nicht so groß wie Israel oder El Salvador.
Das Land unterstützt überraschenderweise ein breites Sortiment an ökologischen Zonen, angefangen von der Savanne im Osten bis hin zum Regenwald im Nordwesten.

Sollten Sie Zeit haben und das Swaziland richtig erforschen wollen, dann müssen Sie es bewandern. Ein paar der Nationalparks bieten ausgezeichnete Wanderwege dafür an. Ausritte zu Pferde ist eine andere Möglichkeit die unzugänglichen Teile zu erforschen. Beim Mlilwane Wildlife Sanctuary nicht weit von Mbabane entfernt kann man Wildtierbeobachtungen vom Pferde aus machen. White-Water Rafting, Mountain Biking und Abseilen nehmen immer mehr an Beliebtheit zu.