Buchungs Anfrage
Detailed Map
Offizieller Name
United Republic of Tansania

Größe
886,040 Quadratkilometer

Hauptstadt
Dodoma (Verwaltung)
Dar es Salaam (Wirtschaft)

Bevölkerung
99% Eingeborene (über 100 Stämme), 1% Asiaten, Europäer und Araber

Sprachen
Swahili, Englisch, Eingeborenen Sprachen

Regierung
Republik (Mehrparteien Staat)

Präsident
Benjamin William Mkapa

Treten Sie hinaus in die unermessliche Weite von Tansania, drehen Sie sich mit geschlossenen Augen um 360 Grad plötzlich fühlen Sie sich sehr, sehr klein. Und mit Recht! Sie haben sich gerade zu der größten Wildtierbevölkerung der Welt gesellt. Gnus, Affen, Antilopen, Löwen, Geparden, Krokodile, Gazellen, Flamingos – alles das kann man hier vorfinden und noch vieles mehr. Tansania ist nicht nur das größte Land in Ostafrika, sondern es hat auch den höchsten Berg von Afrika, die exotische „Spice Island“ von dem historischen Zanzibar, den berühmten Serengeti Nationalpark, dessen scheinbar endlose Fläche eines der größten Schauspiele veranstaltet, die jährliche Migration von Millionen von Gnus und Zebras, die wiederum von vielen Raubtieren verfolgt werden.
Das „Great Rift Valley“ verursacht die einzigartigen geologischen Formationen, die in dem einmaligen Ngorongoro Krater und dem Kilimanjaro Berg gefunden werden. Es ist ebenfalls das Zuhause zum weltgrößten Wildtierreservat, dem Selous, welches eine Fläche bedeckt das größer als die Schweiz ist.
Der Hauptteil des Landes ist eine Hochlandebene, ein kleiner Teil ist Halbwüste und der Rest ist Savanne und vereinzelt Buschland. Die höchsten Berge - Meru (4556 m) und Kilimanjaro (Afrikas höchster mit 5896m) – befinden sich im Nordosten an der Grenze zu Kenia.
Nirgendwo auf der ganzen Welt sehen Sie so viele Gnus, Gazellen, Zebras und Antilopen von einer solch enormen Anzahl wie in Tansania, und die weiten offenen Flächen dieses Landes, verbunden mit den Wildtierbeobachtungen aus nächster Nähe haben das Land so begehrenswert gemacht. Tansania ist nicht nur mit einigen der größten Wildtierreservate der Welt gesegnet sondern ebenfalls mit der höchsten Ansammlung von Elefanten, Büffel, Krokodile, Flusspferde, Hyänenhunde und Schimpansen.
Dar-es-Salaam ist die größte Stadt und trotz dem geschäftigen Treiben ist sie eine reizvolle tropische Hafenstadt. Eine Safari in die enorme Wildnis kann man wunderbar mit einem erfrischenden Aufenthalt auf der Zanzibar Insel mit ihren weißen Palmenumsäumten Stränden, herrlichen Korallengärten und der historischen Stone Town vervollständigen.
Tansania ist die Heimat von Hunderten von verschiedenen ethnischen Gruppen und Kulturen, angefangen von den Herdenjungen mit ihren Ockergefärbten Haaren die zum Masai Stamm gehören bis hin zu den bescheidenen verschleierten Frauen von Zanzibars islamischer Stone Town. Die Wärme und lächelnde Gesichter der freundlichen Menschen berühren jeden Besucher.