Buchungs Anfrage
Detailed Map
Offizieller Name
Republic of Mozambique

Größe
784,090 Quadratkilometer

Bevölkerung
Afrikaner (99%, einschließlich Shangaan, Chokwe, Manyika, Sena und Makua)

Sprachen
Portugiesisch (Amtssprache), einheimische Sprachen

Regierung
Republik

Präsident
Joaquim Alberto Chissano

Mozambique ist ein bisschen geformt wie ein afghanischer Windhund der auf dem Kopf steht und erstreckt sich auf 2500 km entlang der Südost Küste von Afrika. Im Norden grenzt es an Tansania, nordwestlich an Malawi und Zambia, zum Westen hin an Zimbabwe und im Südwesten an Südafrika und das Swaziland. Die Insel Madagaskar liegt 400 km östlich über den Mozambique Kanal. Zwei der längsten Flüsse im Südlichen Afrika, der Zambezi und der Limpopo, fließen hier durch das Land. Andere größere Flüsse sind der Save und der Rovuma (bildet die nördliche Grenze zu Tansania). Der gewaltige Malawi See (auch Nyasa See genannt) bildet einen Teil der Grenze zu Malawi.

Sobald man sich mehr westlich bewegt, ändert sich das Land schlagartig. Von einem schmalen mit Palmen bestückten Strandstreifen entlang der Küste zu einem breiten Gürtel mit Savanne und Waldland und dann zu bewaldetem Gebirge. Baumarten schließen u.a. Hartholz, Akazien und Papaya ein. Die Fauna inkludiert das seltene und vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn.

Mozambique besitzt ein großartiges Potential für Menschen, die eine große Leidenschaft für Wildtiere oder Wanderungen (oder beides) besitzen. Tragischerweise bedeutet die Gegenwart von Millionen von Landminen in Nationalparks und Gebirgen, dass diese Aktivitäten noch nicht verfügbar sind.

Momentan ist die sicherste Aktivität das Tauchen und Schnorcheln und die besten Plätze sind u.a. die Strände bei Wimbi (im Norden), Tofu und Barra und die Bazaruto Inselgruppen mit ihren großartigen Riffs.

Eine weitere beliebte Freizeitaktivität ist das Beobachten von Vögeln, besonders im südlichen Teil des Landes. Das Maputo Elefant Reservat befindet sich am Meer und ist ein wunderbarer Platz für Vogelbeobachtungen.