Buchungs Anfrage
Detailed Map
Offizieller Name
Republic of Malawi

Größe
118,480 Quadratkilometer

Hauptstadt
Lilongwe

Bevölkerung
Chewa, Nyanja, Tumbuko, Yao, Lomwe, Sena, Tonga, Ngoni, Ngonde, Asian, European

Sprachen
Englisch, Chichewa, einheimische Sprachen

Regierung
Demokratie (Mehrparteien Staat)

Präsident
Bakili Muluzi

Wenn Insider irgendwo den Satz lesen "das warme Herz von Afrika", dann wissen sie, dass damit - Malawi -gemeint ist und dieser Ausdruck seine Berechtigung hat. Dieses Land ist hinreißend und abwechslungsreich und die Malawis sind für ihre große Freundlichkeit den Reisenden gegenüber bekannt. Naturliebhaber werden von den Nationalparks und Tierreservate, den Bergwanderungen und Trecken auf den Hochebenen geradezu schwärmen. Der große, gewaltige Malawi See verführt wunderbar zum Tauchen, Bootsfahrten und wer nur faulenzen will - bitte sehr.

Eine Augenweide ist Malawis Hauptberglandschaft mit den Hochebenen Nyika, Viphya und der Mount Mulanje im Süden. Der höchste Gipfel in Malawi ist der Sapitwa (3000m) im Zentrum vom Mount Mulanje. Der Hauptfluss dieses Landes ist der Shire (gesprochen Shir-ee). Er beginnt am südlichen Ende des Malawi Sees und mündet in Mozambique in den Zambesi Fluss.

Aufgrund des umfassenden Spektrums an Habitaten besitzt das Land verschiedene Arten von einheimischen Wildblumen. Hier wachsen zahlreiche Sorten der berühmten Proteas, hier finden Sie Aloen, Gladiolen und Helichrysums (bekannt als "everlasting") und anderes mehr!

Riesige Tierherden von der beliebten Sorte "einfach zu finden" fehlen in Malawi. Jedoch finden Sie hier große Tiere, die in Rudeln herum schweifen. Die meisten sieht man in den Tierreservaten und Nationalparks. Der Hauptnationalpark Liwonde ist bekannt für seine Elefanten- und Antilopenherden. Hinzu kommen Impala, Buschbock und Großer Kudu sowie die Flusspferde im Shire Fluss. Zebra, Warzenschwein, Elenantilope, Leopard, Rote Kuhantilope und der Schabrackenschakal sind im Norden zu Hause besonders im Nyika Nationalpark.Man kann von einem Pferderücken oder von einem Fahrzeug aus Vögel oder Wildtiere beobachten. Der Elephant Marsh (Marschland) ist ein ausgezeichneter Platz für Vogelbeobachtungen. Dieses ist ein großes Gebiet mit saisonbedingten überfluteten Ebenen am Shire Fluss ca. 60km südlich von Blantyre.

Malawi hat einen großen Fischreichtum. Der Lake Malawi hat mehr als 500 Fischarten und schlägt damit jeden anderen inländischen Wasserträger weltweit.

In Malawi wird es einem nicht langweilig. Wie in einem Land, das hauptsächlich von einem See beherrscht wird, zu erwarten ist, stehen einem einiges an Wassersportarten zur Verfügung. Das warme Wasser und die farbenprächtigen Fische im Lake Malawi sind geradezu ideal zum Tauchen und Schnorcheln. Viele der anspruchsvolleren Lodgen bieten die Ausrüstung zum Windsurfen und Wasser-Ski fahren an. Eine weitere Wasseraktivität ist das Segeln und es gibt sogar luxuriöse "Sail Safaris", bei der Sie nur Ihre Zehe im Wasser baumeln lassen müssen.
Wandern ist ein weiterer Zeitvertreib in Malawi. Zu den Hauptgegenden zählen die Nyika Hochebene (im Norden vom Land) und Mount Mulanje (im Süden). Rock Climbing beim Mount Mulanje erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit.